ZEITMANAGEMENT

TAO Timing ist das einfachste und wirksamste Zeitmanagement - Werkzeug, das Sie finden können, als ebook erhältlich.

Ein wichtiges Werkzeug in Ihrer Lebensorientierung.

Besuchen Sie auch www.time-management-use.com mit einigen deutschsprachigen Seiten.

Das Buch zum Thema:

TAO Timing

TAsk Organizing Time Management

ISBN 978-3-200-02250-8

Aktionszyklen beenden

Aktionszyklus: Alles Denken und Handeln vom Gedanken an eine Handlung, die Sie ausführen sollen oder wollen, bis zum tatsächlichen Abschluß der Handlung und dem "geistigen Abhaken".

Stellen wir uns einfach einmal vor, daß jede Art von Gedanken einen neuen Aktionszyklus startet. Z.B.: Der Gedanke kommt auf, daß ich zuhause kein Brot mehr habe. Der Aktionszyklus startet mit der Überlegung, daß ich auf dem Heimweg noch Brot kaufen muß. Dieser Zyklus ist aber erst beendet nach der Durchführung, d.h. nach dem Kauf des Brotes, wenn ich das frische Brot in den Brotkorb lege. Ich denke dann nicht mehr daran, Brot besorgen zu sollen. Ich kann das "abhaken".

Wieviele solcher Aktionszyklen starten Sie pro Tag und wieviele davon beenden Sie wirklich?

Würde nicht ein wöchentlicher Aktionszyklus "Alte Aktionszyklen beenden" für Sie und Ihre Gedankenleistung befreiend wirken? Eine fantastische Methode die Belastung durch unfertige Aktionszyklen zu vermeiden ist die Anwendung der TAO Timing Methode. Sobald ein Aktionszyklus, der nicht beendet wurde, aufgeschrieben ist und die Notiz mit einen bestimmten Symbol versehen ist, dann ist er fürs erste "virtuell" beendet. Der einzige Aktionszyklus der bleibt, ist die regelmässige Durchsicht der Notizen, bei der je nach Priorität die notierten Aktionszyklus wieder aktiviert und bearbeitet oder beendet werden.

Ein anderes Beispiel aus dem Untemehmensalltag: Sie bekommen einen Bericht aus einer anderen Abteilung. Sie wissen, der Bericht ist eine für mich wichtige Information, ihn zu lesen drängt aber nicht besonders. Da Sie ohnehin mit Arbeit überlastet sind, legen Sie den Bericht auf den Stapel "Noch zu lesen". Der ist aber schon 15 cm hoch und voller Berichte, die Sie lesen sollten, manche vielleicht schon Wochen oder Monate alt. Ein großer Haufen, nicht beendeter Ationszyklen! Überlegen Sie einmal, wieviele ähnlicher Aktionszyklen bei Ihnen selbst herumliegen oder im Kopf herumschwirren.

Wenn Sie sich also vorstellen, wie belastend diese nicht beendeten Aktionszyklen auf den menschlichen Denkmechanismus wirken, wieviel "Raum" solche Aktionszyklen in Ihrem Gehirn beanspruchen, dann entsteht vielleicht der Wunsch, etwas dagegen zu unternehmen.

Würde nicht ein wöchentlicher Aktionszyklus "Alte Aktionszyklen beenden" für Sie und Ihre Gedankenleistung befreiend wirken?

Wie könnte so ein Aktionszyklus ablaufen?

Eine fantastische Methode die Belastung durch unfertige Aktionszyklen zu vermeiden ist die Anwendung der TAO Timing Methode. Sobald ein Aktionszyklus, der nicht beendet wurde, aufgeschrieben ist und die Notiz mit einen bestimmten Symbol versehen ist, dann ist er fürs erste "virtuell" beendet. Der einzige Aktionszyklus der bleibt, ist die regelmässige Durchsicht der Notizen, bei der je nach Priorität die notierten Aktionszyklus wieder aktiviert und bearbeitet oder beendet werden.

Das bewirkt eine reale Entlastung der Gedankenleistung, vermindert Stress und Sie können sich unbelastet orientieren.