BioGeometry®

Die Entstehungsgeschichte der BioGeometrie

Die BioGeometrie wurde 1984 von Dr. Ibrahim Karim, Architekt, Philosoph und Autor des Buches "Back To A New Future for Mankind" aus Kairo, begründet. Als Ergebnis jahrzehntelanger Forschung vereint die BioGeometrie das alte Wissen der einstmals geheimen ägyptischen Tempelwissenschaften mit den Forschungsarbeiten der Radiästhesie des 20. Jahrhunderts über formgenerierte Wellen. Gepaart mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaften, einer holistischen Weltsicht und den Entdeckungen des Begründers entstand daraus eine praktisch anwendbare Disziplin.
Mit Hilfe der BioGeometrie gelang es Dr. Karim, metaphysische Konzepte zu entmystifizieren und daraus eine praktische Wissenschaft zu kreieren, die große Fortschritte verheißen kann, nicht nur in der persönlichen Anwendung, sondern auch global. Dies alles verdanken wir den höchst effektiven Methoden der BioGeometrie.

Funktionsweise

Wir alle sind genau genommen dynamische, lebendige Energiesysteme, die in einem Meer von Schwingungen, unserer Welt, leben. Auf einer unsichtbaren Ebene stehen unsere Lebensenergien in konstanter Wechselwirkung mit allen anderen Lebewesen und unserem Umfeld, in einem Austausch von Energieeffekten, der auf allen Ebenen (nicht nur der körperlichen, materiellen, sondern auch ....) stattfindet. Diese Energieeffekte sind äußerst wichtig, da sie Einfluss auf Gesundheit, Lebensqualität, Geistesverfassung und Bewusstsein nehmen können.
Die BioGeometrie nützt die feinenergetische* Wirkungsweise von geometrischen Formen, Farben oder Winkeln, um die natürliche Balance auf allen Ebenen des Seins wiederherstellen zu können. Damit kann man ein kraftvolles, interaktives Mittel zur Verankerung von Harmonie in lebendigen Wesen und Räumen erhalten.

*Feinenergetisch, subtil(energetisch): im Folgenden wird der Begriff statt der populäresoterischen Bezeichnung feinstofflich verwendet, um jede Assoziation mit Stoff als Materie für rein geistige und nicht physische Zusammenhänge zu vermeiden. Dr. Ibrahim Karim verwendet "subtilenergetisch" in der Thesis von Gaupp Berghausen.

Forschung, Projekte, Erfolge

Die Effektivität der BioGeometrie wurde bereits durch eine Reihe von Forschungsprojekten in verschiedenen Fachgebieten unter Beweis gestellt. Dazu zählen viele praktische Beispiele, die belegen, dass jede Form der BioGeometrie positive Veränderungen von Werten des menschlichen, tierischen und pflanzlichen Organismus bewirkt.

  • Die Verbesserung bestimmter Werte menschlicher Organfunktionen (Temperatur, Blutdruck, Enzymwerte usw.)
  • Geflügel gedeihen trotz Verzicht auf den Einsatz von Antibiotika, Chlorchemie und artfremdem Futter gesünder und rascher, und werden schwerer als Geflügel in herkömmlichen Farmen.
  • Obstbau ohne Pestizide und mineralische Dünger erhöht die Qualität und Lagerfähigkeit von Obst.
  • Biogeometrischer Ausgleich übertraf die Wirkung führender Pharmazeutika und alternativer Heilmethoden in einem Hepatitis C Projekt deutlich, (Universität von Kairo).
  • Elektromagnetischer Stress bei Bedienung von Kraftfahrzeugen und Flugzeugen wird massgeblich verringert.
  • Studie über die harmonisierenden Auswirkungen der BioGeometrie auf Wasser, unter der Leitung von Dr. Masaru Emoto aus Japan.
  • Architekturprojekte in den USA, Kanada und im Mittleren Osten.
  • Im Auftrag der Schweizer Regierung: die erfolgreiche Harmonisierung negativer Auswirkungen von elektromagnetischer Strahlung mit bestätigten Ergebnissen durch unabhängige Stellen.

Der beste Beweis sind letztlich die Erfolge, die man selbst erzielen kann, sobald man die Techniken der BioGeometrie im eigenen Leben anwendet!

Was ist BioGeometrie?

Die BioGeometrie ist eine faszinierende, holistische Wissenschaft der subtilen* Energien. Mit ihrer Hilfe können wir lernen, Phänomene des Lebens als Wechselwirkung subtiler* Energien zu verstehen. Besonders aber geht es darum, mit Hilfe dieses Wissens und bestimmter Techniken, in der Lage zu sein, in unseren Lebensbereichen Balance und Harmonie entstehen zu lassen. Das kann durch die spezifische Anwendung von Form, Farbe, Winkel, die Anordnung von Zahlen und vieles mehr gelingen. Die Techniken, die dabei zur Anwendung kommen, sind meist einfach durchzuführen und können doch äußerst wirkungsvoll sein, was die erzielten Ergebnisse betrifft.
Die BioGeometrie verfolgt das Ziel, heilsame Schwingungen und Qualitäten entstehen zu lassen - dieselben, die wir auch an heiligen Kraftplätzen finden - und diese dann zu nutzen, um auf allen Ebenen, von der physischen bis zur spirituellen, Balance und Harmonie wieder herstellen zu können.
Die Anwendungsbereiche der BioGeometrie sind vielfältig ‐ persönliches Wachstum, Gesundheit und Spiritualität, Architektur und Design, Landwirtschaft, mystische Studien und die verschiedensten Lebens‐ und Arbeitsbereiche. Welchen Nutzen können die Anwendung der BioGeometrie bringen?
Unter anderem kann sie oftmals zu Gesundheit und Wohlbefinden verhelfen, negative Energien neutralisieren und elektromagnetische Strahlung oder Lebens‐und Arbeitsbereiche harmonisieren.
Die Erkenntnisse und die Techniken der BioGeometrie können nachweislich effektive Lösungen für die merklich zunehmenden Belastungen durch unser Umfeld bieten. Das kann auf allen Ebenen spürbare Auswirkungen auf unser Leben und unser Wohlbefinden haben.

Die Ausbildung

Die BioGeometrie wird in verschiedenen Ausbildungsstufen vermittelt. Für den Einstieg mit der Grundausbildung sind keine Voraussetzungen erforderlich, außer dem Interesse an einem ganzheitlichen Themengebiet.
Das wichtigste Werkzeug ist ein offener Geist und Begeisterung für das Thema.
Die Zielgruppe ist breit gefächert: Angehörige der Heilberufe, Anwender und Studenten metaphysischer Studien, Architekten, Designer, Künstler, Feng Shui Berater usw. oder auch einfach jeder, der daran interessiert ist, die unsichtbaren Aspekte des Lebens zu verstehen und für das eigene Wohlbefinden und das seines Umfelds nutzen zu können!
Die BioGeometrie kann die Sicht wie auch das Wechselspiel mit der Welt verändern und Techniken vermitteln, mit deren Hilfe man die Energie der Harmonie in die meisten Aspekte unseres Lebens, unserer Wohn- und Arbeitsbereiche, einfließen lassen kann. Man muß gefasst sein auf interessante neue Erkenntnisse und Fertigkeiten, die einen ein Leben lang begleiten können.

Der Trainer, Kris Attard

aus Malta stammend, ist Trainer für Persönlichkeitsentwicklung und befasst sich schon seit vielen Jahren mit dem Studium von altem Wissen und der holistischen Wissenschaften. Schon seit 1995 hält Kris Attard Workshops zu den Themen Intuition, Heilige Geometrie und ähnlichen Fachgebieten, und zwar in 17 Ländern der Erde. Zu seinen Klienten zählen öffentliche, wie spezialisierte Interessensgruppen, einschließlich führender Konzerne.
Kris Attard ist einer der wenigen zertifizierten Trainer für BioGeometrie weltweit und der erste Ausbilder in Europa. Er absolvierte sein Training unter der Leitung von Dr. Ibrahim Karim aus Kairo, dem Begründer der BioGeometrie.
Kris Attard ist auch Senior Instructor für MindScape, einem Training zur Schulung der Intuition. Seine fundierte Ausbildung umfasst Mind Dynamics, NLP, Gestalttherapie, das BodyTalk System, Feng Shui und verschiedene spirituelle und esoterische Philosophien. Er ist Autor des Kurshandbuchs für MindScape und veröffentlicht laufend Forschungsarbeiten im Bereich der Heiligen Geometrie, insbesondere im Zusammenhang mit den historischen neolithischen Tempeln auf Malta, die er mit Leidenschaft erforscht

Weitere Informationen in englischer Sparche finden Sie auf:

Quelle

Auszüge aus dem Folder des Foundation Trainings Germany 2018, in Wiggensbach
BioGeometry® ist eine eingetragene, geschützte Handelsmarke und geistiges Eigentum mit allen Rechten von Dr. Ibrahim Karim und der BioGeometry Energy Systems Ltd. (BGES)

Disclaimer

BioGeometrie ist keine From von medizinischer Diagnose oder Behandlung sondern eine ökologische langzeit-Unterstützung für das Energiesystem des Körpers und aller Arten von Therapien. Unter keinen Umständen dürfen BioGeometrie Produkte professionelle medizinische Behandlung ersetzen.